Finanzierungsstatus der Pensionsverpflichtungen

Der Finanzierungsstatus der Pensionsverpflichtungen als Differenz zwischen dem Barwert der Pensionsverpflichtungen und dem Marktwert der Fondsvermögen lag zum 31. Dezember 2013 bei -8,6 Mrd. € gegenüber -9,7 Mrd. € zum 31. Dezember 2012. Am 31. Dezember 2013 betrugen die Pensionsverpflichtungen des Konzerns 23,2 Mrd. € gegenüber 23,9 Mrd. € im Vorjahr. Der Rückgang resultierte insbesondere aus dem Anstieg der Abzinsungsfaktoren vor allem für die deutschen und US-amerikanischen Pläne. Als Folge hieraus reduzierten sich die im Eigenkapital in den Gewinnrücklagen erfassten versicherungsmathematischen Verluste aus leistungsorientierten Pensionsplänen um 1,3 Mrd. € vor Steuern. Der Stand der Fondsvermögen zur Finanzierung der Pensionsverpflichtungen erhöhte sich zum 31. Dezember 2013 von 14,2 Mrd. € auf 14,7 Mrd. €.

Weitergehende Informationen zu den Auswirkungen in der Bilanz und in der Gewinn- und Verlustrechnung sowie zu Pensionen und ähnlichen Verpflichtungen können der Anmerkung 1 beziehungsweise der Anmerkung 22 des Konzernanhangs entnommen werden.

Ihr Pfad